Elisenstr. 28, 63739 Aschaffenburg

 Montag  - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Leistungen

Hörtest

Ermittlung Ihrer individuellen Hörleistung

Bei einem Hörtest, auch als Audiometrie bezeichnet, werden mit unterschiedlichen Untersuchungsmethoden die Funktion des Gehörs überprüft.

 

Unsere Akustiker beginnen mit der visuellen Prüfung der Ohren und schauen ob der Gehörgang in Ordnung ist. Danach wird mit Ihnen Ihre aktuelle Lebenssituation besprochen, denn verschiedene Medikamente, Gleichgewichtsstörungen, ein Tinnitus können zu einem Hörverlust beitragen

Audiogramm

Bei einem Audiogramm wird auf zwei verschiedenen Wegen die Hörleistung ermittelt.

Im ersten Schritt wird mittels der Überprüfung von Tönen, dem sogenannten Tonaudiogramm,  die Hörleistung ermittelt. Danach erfolgt noch das Sprachaudiogramm mittel Zahlen und Wörtern. 

 

Nachdem unsere Akustiker den Hörtest mit Ihnen durchgeführt haben, ermitteln Sie ob und welche Art eines Hörverlusts vorliegt.

Hörverlust

Der Akustiker unterscheidet grundsätzlich zwischen vier Arten von Hörverlust. 

  • Schallleitungsschwerhörigkeit (Schäden am Trommelfell, Hammer, Ambos oder Steigbügel)
  • Innenohrschwerhörigkeit (Abnutzung der Haarzellen in der Hörschnecke)
  • Schädigung des Hörnervs durch Unfall, Erkrankung, Grippe oder ähnlichem)
  • Kombinierter Hörverlust (Kombination aus Schallleitungs- und Innenohrschwerhörigkeit

Hörgeräte

Sollte ein Hörverlust bei Ihnen ermittelt worden sein, so können wir Ihnen mit einem unserer Hörgeräte helfen den Hörverlust wieder auszugleichen.

 

Im gemeinsamen Gespräch besprechen wir mit Ihnen gemeinsam welche Art und Funktion des Hörgeräts für Sie am Besten geeignet ist.

Tinnitus

Tinnitus verstehen

Hören Sie ein ständiges Ohrgeräusch, das Sie belastet? Wenn ja, sollten Sie wissen, dass dieser Leidensdruck gelindert werden kann - durch eine kombinierte Therapie.

Schätzungsweise haben 10-15% der Bevölkerung einen Tinnitus. Dieses Geräusch wird oft als Klingeln, Brummen, Rauschen oder Zirpen im Ohr beschrieben. Tinnitus kann nicht im klassischen Sinn geheilt werden. Es gibt jedoch wissenschaftlich erprobte Behandlungen zur Linderung des Tinnitus-Symptoms.

Beschreibung

Wie funktioniert das? Indem man die dem Tinnitus am häufigsten zugrunde liegende Ursache bekämpft - Hörverlust. Denn ca. 80% aller Tinnitus-Betroffenen weisen auch einen Hörverlust auf. Und indem man gleichzeitig jeden Betroffenen individuell aufklärt und berät, sodass er lernt, besser mit seinem Tinnitus umzugehen.

Beratung

Im März 2015 habe ich eine Weiterbildung zum Tinnitus-Fachberater absolviert.
Ich berate Sie gerne ausführlich und individuell welche Möglichkeiten Hörsysteme bei der Behandlung von Tinnitus bieten. Ich freue mich über Ihren Besuch in meinem Fachgeschäft.

Gehörschutz

Gönnen Sie Ihren Ohren Etwas Ruhe

Unsere Umwelt ist schnell, hektisch und laut. Ununterbrochen, ob im Beruf oder in unserer Freizeit prasseln akustische Reize auf uns ein.
Die Ruheintervalle für unsere Ohren werden deshalb immer kürzer, die Belastung immer stärker.

Wenn unsere Augen müde werden, schließen wir sie und gönnen ihnen Erholung. Unser Gehör können wir jedoch nicht abstellen, unsere Ohren sind ständig bereit.

Geräusche werden immer gehört, selbst in der Nacht, wenn wir schlafen. Wird die Auswirkung auf unser Gehör zu groß, können, neben der irreparablen Schädigung unserer Hörfähigkeit, noch viele weitere psychische und physische Reaktionen auftreten: Gereiztheit, Nervosität, Schlaflosigkeit, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen sind nur einige der Symptome, die durch Lärm verursacht werden können.

Industrie

Schützen Sie sich deshalb vor starkem Lärm und den Belastungen, welche beispielsweise durch zu laute Musik, Rasenmäher oder Maschinenlärm verursacht werden.

Privat

Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Gehörschutzprodukten. Lassen Sie uns gemeinsam in einem persönlichen Gespräch nach dem für Sie passenden Gehörschutz schauen.

Jäger & Verbände

Diese Möglichkeiten gibt es: Einfache Ohrstöpsel, individuell an das Ohr angepasster Gehörschutz, Gehörschutz mit speziell auf Frequenzbereiche abgestimmten Filtern